Heckencache im Naturparkgebiet

Geocaching vereint Verwendung von Technik und Erleben der Natur. Der Naturpark “Erzgebirge/Vogtland” hat eine Geocaching-Route am Pöhlbergosthang erarbeitet, die die Wanderfreunde auf Geyersdorfer Flur durch ein wunderschönes Heckengebiet führt.


Es darf verraten werden, dass die Tour in der Nähe des Geyersdorfer Huthauses beginnt. Der Startpunkt ist von den Ortschaften Geyersdorf und Königswalde sowie vom Pöhlberg herunter gut erreichbar. Die Route ist etwa fünf Kilometer lang und  geländetechnisch nicht anspruchsvoll. Für aufmerksame Beobachter und kühle Rechner sollte die Lösung der Rätsel, die die Koordinaten der sieben Stationen verraten, kein Problem sein. Am Endpunkt der Tour erwartet die Schatzsucher ein mittelgroßer Schatz. Wir möchten euch bitten, den Schatz wieder sicher zu verstecken, und vor Verschmutzungen zu schützen.

Download: "Schatzkarte" als pdf
 

Ein toller Spielplatz am Wegesrand sowie einladende Sitzgelegenheiten laden zu einer Familienwanderung ein. Die Route ist für Kinder kurzweilig und landschaftlich reizvoll.

Rückmeldungen zu den Rätseln, zur Route oder zum Cache können an diese E-Mailadresse gerichtet werden:

naturpark@tira.de  oder per Telefon: 03733 / 62 21 06

Weitere Informationen zum Thema Geocaching gibt es auf folgenden Internetseiten:

www.geocaching.de

www.geocaching.com